Skip to main content

♻ Hier finden sie günstige & aktuelle Mülleimer Produkte

Die perfekte Mülltonnenbox – finde die richtige!

Mit einer Mülltonnenbox wird der Abfallbehälter vor Witterungseinflüssen bewahrt. Außerdem schützen die Boxen vor unangenehmen Gerüchen aus der Mülltonne. Da Abfallbehälter vor der Haustür kein schöner Anblick sind, können die Tonnen hinter einer Mülltonnenbox mit Gabione praktisch versteckt werden. Der Außenbereich wirkt stets aufgeräumt und der Hausmüll vor Vandalismus geschützt. Das Mülltrennen wird somit geruchsloser und hygienischer.

Welche Arten von Mülltonenboxen gibt es?

Mülltonnenboxen für Mülleimer gibt es sowohl für eine oder mehrere Abfalltonnen. Die Boxen werden zur Aufnahme von Tonnen mit 90, 120 und 240 Litern Fassungsvermögen angeboten. Viele Modelle sind mit einem Klappdeckel ausgestattet, während andere über Schiebetüren verfügen. Die meist grau oder anthrazit farbenen Boxen gibt es auch mit Rolladen und ohne Rückwand. Besonders hochwertige Boxen bietet der Hersteller Tepro an. Einige Mülltonnenboxen sind mit einer zusätzlichen Bodenverstärkung ausgestattet. Die an der Grundstückgrenze aufgestellten Boxen stehen sicher auf jedem Untergrund. Sie werden aus unterschiedlichen Materialien angefertigt und eignen sich ebenfalls als Gründach oder zur Dachbegrünung.

Die gängigsten Modelle sind aus Kunstoff, Holz, Polyrattan, Holz und unterschiedlichen Metallen hergestellt. In den meisten Haushalten steht eine ➡ Mülltonnenbox für 2 Tonnen 240 l. Hölzerne Müllboxen sind umweltfreundlich und nachhaltig. Boxen, die aus Edelstahl angefertigt werden, sind hochwertig und wirken edel. Die Mülltonnenverkleidung aus Stahl mit Granitpfosten ist sehr witterungsfest, rostfrei und korrosionsbeständig. Edelstahl-Müllboxen sind lange haltbar. Eine metallene Box besteht meist aus feuerverzinktem Metallblech, das eine hohe Resistenz gegen unterschiedliche Wettereinflüsse aufweist.

Welche Mülltonnenbox eignet sich für das Haus?

Die Mülltonnenbox wird in vier Standardmaßen angeboten. Die Abmessungen setzen sich aus Größe und Tonnenvolumen zusammen und bieten Platz für eine bis vier Abfalltonnen . Für den Haushalt eignet sich die ➡ Mülltonnenbox für 2 Tonnen 240 l*, Mülltonnenbox aus Metall für 3 Tonnen oder die Mülltonnenbox für 4 Tonnen. Sie stellt die optimale Lösung dar, den Abfall diskret unterzubringen und den Müll gleichzeitig vor UV-Strahlung und Witterung zu schützen.

Wo kaufe ich eine Müllbox?

Eine Gartenbox findet sich im örtlichen Baumarkt und in einer vielseitigen Auswahl günstig im Internet. Online-Shops bieten eine einfache ➡ 120 l Mülltonnenbox* ebenso an wie eine ➡ Mülltonnenbox 3 x 120 liter*. Auch Boxen mit Pflanzdach lassen sich im Internet bestellen.

Hilft die Mülltonenbox gegen Geruchsbelästigung?

Die Mülltonnenbox verhindert, das sich unangenehme Gerüche aus dem Müll ausbreiten. Da die Mülltonnen in der Box fest eingeschlossen werden, können keine Gerüche nach außen dringen. Zudem sind die Tonnen durch die robuste Verkleidung der Box vor unmittelbarer Sonneneinstrahlung geschützt. Das Gären der Inhalte wird dadurch wirksam verhindert. Vor allem in der warmen Jahreszeit stellt dies einen großen Vorteil der Müllboxen dar.

Mülltonnenbox selber machen?

Wer handwerkliches Geschick besitzt, baut die Mülltonnenbox einfach selbst. Informationen hierzu finden sich ebenso wie Bausätze im Internet. Die selbstgebaute Müllbox ist zwar nicht immer preiswerter, dafür kann sie aber individuell in Größe und Ausstattung dem eigenen Bedarf angepasst werden.

Wie reinigt man eine Müllbox?

Im Gegensatz zur Reinigung der Mülltonne, benötigt die Müllbox nur wenig Pflege und sollte zweimal jährlich gereinigt werden. Zum Reinigen eignet sich lauwarmes Wasser. Mithilfe einer Bürste oder Besen wird das Boxinnere gesäubert. Große Müllboxen lassen sich mit einem Wasserstrahlgerät leicht vom Schmutz befreien. Der Hochdruckreiniger entfernt auch besonders hartnäckigen Schmutz. Um klebenden Schmutz, wie Vogeldreck zu entfernen, können abhängig vom Material der Müllbox, unterschiedliche Reinigungsprodukte verwendet werden. Bei einer Betonbox eignet sich ein Stein-Grundreiniger oder ein MülltonnenboxZementschleier-Entferner. Zum Schutz gegen Flecken kann die Müllbox nach der Reinigung mit Steinöl behandelt werden.

Wenn die Müllbox unter Bäumen oder in unmittelbarer Nähe zu einer Hauptstraße aufgestellt wird, führt dies zu einer stärkeren Verschmutzung. Dann sollte die Box öfter gereinigt werden. Die Edelstahlteile werden halbjährlich mit einem passenden Edelstahlöl gereinigt. Zur Edelstahlpflege verwendet man am besten ein feuchtes Mikrofasertuch. Aggressive Haushaltsreiniger oder Scheuermittel sind für die Pflege der Müllbox ungeeignet. Mülltonnenboxen aus Kunststoff benötigen keine besondere Reinigung, da sich Schmutz leicht abwaschen lässt. Tonnenboxen aus hochwertigem Polypropylen werden ebenfalls mit Wasser und Schwamm gereinigt.

Eine Mülltonnenbox aus Holz benötigt eine Imprägnierung mit dem entsprechenden Pflegeöl, damit der Verwitterung des Holzes entgegen gewirkt wird. Zahlreiche aus Douglasie und Lärche angefertigte Tonnenboxen sind bereits werksseitig geölt. Bei Mülltonnenboxen aus Stahl mit Duplexbeschichtung genügt die Pflege mit Wasser und Schwamm, wobei schwer erreichbare Stellen mithilfe eines weichen Naturborsten-Pinsels gesäubert werden können.

Eine versenkbare Mülltonnenbox – mögliche Variante für den nächsten Hausbau